Commit 95241022 authored by Jan's avatar Jan

Artikel hinzugefügt

parent d3716d25
---
layout: post
title: "Sprache im Internet und ihr zusammenhang mit der Barrierefreiheit"
subtitle:
category: barrierefreiheit
author: Jan Philipp Hörding
---
### Einleitung
Die Sprache ist das wichtiges Kriterium bei der Übertragung von Informationen. Durch sie wird der Nutzer informiert und es wird ein Verhältnis von Autor zum Leser aufgebaut.
Englisch hat mir 1,5 Milliarden Sprechern die größte Anzahl an Sprechern und ist international somit eine Verkehrssprache. Danach folgen Chinesisch, Hindi, Spanisch, Französisch und Arabisch.
Dies steht in einem leichten Gegensatz zur verwendeten Sprache im Internet. Zwar ist englisch die am meisten verwendete Sprache im Internet, jedoch ergibt sich als weitere Reihenfolge eine Diskrepanz zwischen der Anzahl der Sprecher und der Anteil der Texte im Internet in der jeweiligen Sprache. Es sind etwa 56% der Inhalte in englischer Sprache verfasst, danach folgen Deutsch mit 7,7%, Französisch mit 5,6 % und Japanisch mit fast 5%. {q4}
### Mehrsprachigkeit
Ein großes Hindernis sind Sprachbarrieren. Dies trifft nicht nur im wirklichen Leben zu, sondern auch im Internet. Daher ist es wichtig Inhalte mehrsprachig anzubieten. Dies erhöht nicht nur die Reichweite der Seite, sondern vereinfacht auch deren Nutzung, sofern eine passende Übersetzung vorliegt.
Die Verwendung von Übersetzungsprogrammen, wie etwa die Google Seitenübersetzung führt zu qualitativ wenig hilfreichen Ergebnissen, welche sich eher für einen groben Einblick eigenen.
Aus diesem Grund ist eine gute Übersetzung essentiell zum Verständnis. Die Sprache sollte möglichst anhand der URL erkennbar sein {q5}. Es lässt sich so zum einen nicht nur schneller erkennen, in welcher Sprache die Seite verfasst ist, sondern auch bei der Trennung der Inhalte ist dies hilfreich.
Das übersetzen der Webseite in eine weitere Sprache kann zuweilen aufwändig und auch mit kosten verbunden sein. Ob sie notwendig ist, muss jeder selbst entscheiden. Eine vergrößerte Reichweite ergibt sich aber in jedem Fall.
### Das Sprachniveau - Für alle leicht verständlich?
Nutzer haben - obwohl sie alle die gleiche Sprache sprechen - ein unterschiedliches Verständnisniveau. Um Texte und Artikel für alle ansprechend zu gestallten, ist es behilflich sie in der Art zuschreiben, in der sie von allen verstanden werden. Dies ist auch insbesondere für Nicht-Muttersprachler wichtig.
Menschen mit Behinderungen können aus verschiedensten Gründen Probleme damit haben Texte zu verstehen. Die kann an umständlichen Formulierungen, Verschachtelungen und Fremdwörtern liegen. {q1}
Aufgrund dessen ist es naheliegend Regeln für ein besseres Verständnis von Texten aufzustellen. Der Verein „Leichte Sprache“ {q2} gibt seit 2006 ein Regelwerk für sprachliche Ausdrucksweisen im Deutschen heraus.
### Die Regeln für ein leichtes Verständnis
Beim schreiben von leicht verständliches Texten gibt es einige Regeln, die beachtet werden sollten. Dies betrifft beispielsweise den Satzaufbau. Dieser sollte vor allem aus kurzen Sätzen bestehen, welche am Besten nur über ein Aussage verfügen. Ein Satz ist am leichtesten zu verstehen, wenn er in der Form Subjekt, Prädikat und Objekt geschrieben ist und als Aktivsatz formuliert ist. Auch Möglichkeitsformen sollten nach Möglichkeit ausgelassen werden.
Die Aussage: „Wenn Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns einfach an.“
Kann in folgende leicht verständlichere Form umgeformt werden. {q3}
„Haben Sie Fragen?
Sie können uns anrufen.“
Für Fremdwörter ist eine Erklärung im Text nützlich, dass gleiche gilt im Falle von Abkürzungen, die beim Vorkommen ausgeschrieben werden. Bei Metaphern und abstrakten Begriffen ist es hilfreich eine alternative zu wählen. Wörter, welche zusammengesetzt sind, werden leichter verständlich, indem sie durch einen Bindestrich getrennt werden. Aus Bundestag wird so Bundes-Tag.
Beim Textaufbau gibt es ebenfalls Möglichkeiten, welche ein leichteres Verständnis ermöglichen. Eine übersichtliche Darstellung lässt sich erzielen, indem jeder Satz in einer eigenen Zeile steht, sinnvolle Absätze eingebaut werden und Überschriften sich vom restlichen Text abheben. Des Weitern vermitteln Bilden und Grafiken schnell Informationen und tragen zum besseren Verständnis von komplexen Sachverhalten bei.
Quellen:
http://www.wissen.de/sprache-im-internet {q4}
http://www.netz-tipp.de/sprachen.html {q4}
https://de.wikipedia.org/wiki/Weltsprache
http://www.ethnologue.com/statistics/size {Sprecher einer Sprache}
https://de.wikipedia.org/wiki/Leichte_Sprache
https://de.wikipedia.org/wiki/Barrierefreies_Internet {q1}
http://leichtesprache.org {q2}
http://www.leichtesprache.org/images/Regeln_Leichte_Sprache.pdf
http://www.klarunddeutlich.de/cms/website.php?id=/de/index/ed/leichte_sprache-einfache_sprache.htm {q3}
http://www.webforall.info/wp-content/uploads/2012/12/EURichtlinie_sag_es_einfach.pdf
https://support.google.com/webmasters/answer/182192?hl=de {q5}
<hr id="sources">
<small>
<sup>1</sup> [Sprache im Internet](http://www.wissen.de/sprache-im-internet) Abgerufen: 19.11.2015.
</small><br>
<small>
<sup>2</sup> [Sprache im Internet](http://www.netz-tipp.de/sprachen.html) Abgerufen: 19.11.2015.
</small><br>
<small>
<sup>3</sup> [Weltsprache](https://de.wikipedia.org/wiki/Weltsprache) Abgerufen: 19.11.2015.
</small><br>
<small>
<sup>4</sup> [Weltweit gesprochen Sprachen](http://www.ethnologue.com/statistics/size) Abgerufen: 19.11.2015.
</small><br>
<small>
<sup>5</sup> [Leichte Sprache](https://de.wikipedia.org/wiki/Leichte_Sprache) Abgerufen: 19.11.2015.
</small><br>
<small>
<sup>6</sup> [Barrierefreies Internet](https://de.wikipedia.org/wiki/Barrierefreies_Internet) Abgerufen: 19.11.2015.
</small><br>
<small>
<sup>7</sup> [Verein Leichte Sprache](http://leichtesprache.org) Abgerufen: 19.11.2015.
</small><br>
<small>
<sup>8</sup> [Die Regeln der leichten Sprache](http://www.leichtesprache.org/images/Regeln_Leichte_Sprache.pdf) Abgerufen: 19.11.2015.
</small><br>
<small>
<sup>9</sup> [Beispiel für leichte Sprache](http://www.klarunddeutlich.de/cms/website.php?id=/de/index/ed/leichte_sprache-einfache_sprache.htm) Abgerufen: 19.11.2015.
</small><br>
<small>
<sup>10</sup> [Europäische Richtlinien für die Erstellung von leicht lesbaren Informationen für Menschen mit geistiger Behinderung](http://www.webforall.info/wp-content/uploads/2012/12/EURichtlinie_sag_es_einfach.pdf) Abgerufen: 19.11.2015.
</small><br>
<small>
<sup>11</sup> [Informationen von google für mehrsprachige Webseiten](https://support.google.com/webmasters/answer/182192?hl=de) Abgerufen: 19.11.2015.
</small><br>
\ No newline at end of file
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment