Commit 5bdf4f2a authored by Martin Sonntag's avatar Martin Sonntag

rechtschreibfehler entfernt shneiderman-rules

parent 2aaaf461
......@@ -30,7 +30,7 @@ Dem Nutzer sollten Möglichkeiten zur Verfügung stehen, durchgeführte Aktionen
Einem Benutzer sollte immer das Gefühl gegeben werden, dass er die Kontrolle über die Anwendung hat. Dies bedeutet, dass das System auf die Aktion des Nutzers reagiert und nicht umgekehrt. Erfahrene Benutzer wollen zudem keine Überraschungen oder Veränderungen des vertrauten Verhaltens des Systems. So sind Nutzer schnell frustriert und verärgert, falls das System nicht richtig reagiert oder falsche Ergebnisse liefert.<sup>1, 2, 4</sup>
### 8. Kurzzeitgedächtnis entlasten
Das Kurzzeitgedächtnis eines Menschen kann sich nicht so viele Informationseinheiten merken. Ein Designer muss daher die Informationen und Bedienelemente im User-Interface gut strukturiert und einfach darstellen. Die Informationen sollten am Besten auf einer Seite darstellbar sein und nicht auf mehreren Seiten und Fenstern. Außerdem benötigt ein Nutzer genug Zeit, um komplexe Aktionen und Zusammenhänge zu erlernen. <sup>1, 2, 4</sup>
Das Kurzzeitgedächtnis eines Menschen kann sich nicht so viele Informationseinheiten merken. Ein Designer muss daher die Informationen und Bedienelemente im User-Interface gut strukturiert und einfach darstellen. Die Informationen sollten am besten auf einer Seite darstellbar sein und nicht auf mehreren Seiten und Fenstern. Außerdem benötigt ein Nutzer genug Zeit, um komplexe Aktionen und Zusammenhänge zu erlernen. <sup>1, 2, 4</sup>
<hr id="sources">
......
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment